FEEL FREE!
Mein erster Tag, an dem ich mich als Bloggerin versuche.

mood: gloomy

music: watershed - indigo girl

 

Ein Neuanfang, da sich gerade einfach mein Mozilla geschloßen hat, muss ich jetzt nochmal anfangen zu schreiben, wobei mein erster Versuch gar nicht so schlecht war, meiner Meinung nach.

 So mal vornerein hinweg, meine Füße sind kalt. & das fast 24 Stunden  am Tag, also nicht wundern, wenn das mal öfter in meinen Blogs erwähnt wird.

Aber nun zu meinem eigentlichen Thema. Es ist schon nicht leicht, wenn die eigene Mutter gestorben ist. Irgendwie gar nicht erleichternd, obwohl man weiß, dass es ihr jetzt besser geht, dort wo sie jetzt ist. Denke & hoffe ich.

Irgendwie verstehen viele auch nicht, dass man vielleicht einfach nur seine Ruhe haben will. Ich zum Beispiel kann im Moment gar nicht meine Ruhe haben, weil ich sämtliche Ämter apklappern muss, wie heute. Heute war die Post, Bank und Krankenkasse an der Reihe.

Zum Glück, waren meine Schwester und ich doch beim Jugendamt, denn da wird man eigentlich erst richtig verstanden. Die Tante dort meinte, dass es vielleicht besser wäre, wenn mal eine außenstehende Person sich das ganze anguckt & mir, bei meinen beliebten Gängen zu den Ämtern behilflich ist.

Übrigens meine Füße sind immernoch kalt, es wird Zeit, dass es Sommer wird.

Naja, leider kann man die Situation nicht mehr ändern, auch wenn ich es gerne würde. Meiner Meinung nach, ist es besser, dass sie jetzt gestorben ist, als erst in einem Jahr, denn das hat ihr viel Quälerei erspart.

Ich denke, dass war für meinen ersten Blog jetzt schon nicht schlecht. Somit wird's morgen, oder doch vielleicht nachher noch einen weiteren von mir geben.

Das wär's für heute.

xoxo.

 

Mama, ich vermisse dich!

30.3.10 02:06
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen